20/08/2012
Computer aus Westerburg
Bei heißen (fast afrikanischen!) Temperaturen machte sich Sebastian am Montag schon früh morgens auf nach Freiburg. Er hatte sein Auto voll beladen mit Computern für Linux4Afrika. Kurz nach neun Uhr erwarteten Franz und Christina ihn vor der Lagerhalle, und bald waren 58 PCs, 2 Switche, 1 TFT und Kartons mit Mäusen, Keyboards und Kabeln in der Halle verstaut. 

Die großzügige Spende kommt vom Konrad-Adenauer-Gymnasium in Westerburg. Der besondere Bezug zu Linux4Afrika besteht darin, dass Sebastian in seinem Freiwilligendienst ein Jahr in Südafrika verbracht hat. Als Volontär beim Hilltop Empowerment Centre – unserem Partner in Südafrika - unterrichtete er an Schulen in Joubertina und Somerset East Grundlagen in Computertechnik und Office-Anwendungen. Sein Wunsch wäre natürlich, dass diese gespendeten Computer an die Schule in Joubertina gehen könnten, denn er weiß, dass sie dort gebraucht und sinnvoll eingesetzt würden. 

In einer schattigen Gartenwirtschaft hatten wir anschließend noch Gelegenheit zu netten Gesprächen und Erinnerungen an Südafrika und Hilltop. Dann machte sich Sebastian wieder auf den langen Heimweg.

Wir danken dem Konrad-Adenauer-Gymnasium in Westerburg für die großzügige Spende, und ganz besonders herzlichen Dank an Sebastian, der das organisiert hat und dann auch die Fahrt nach Freiburg auf sich genommen hat.