Schwester Martha Baumeister und Michel Pecchia bei der Übergabe der Netbooks

24/11/2012
Netbooks für Kenia

im Rahmen eines Kundenprojektes hatte die Firma TQ-Systems GmbH aus Seefeld zwei Netbooks angeschafft, die dann aber im Haus keine weitere Verwendung mehr fanden. Unser Mitglied Michel Pecchia, Leiter der Software-Entwicklung Delling bei TQ-Systems, setzte sich dafür ein, dass die beiden Netbooks als Spende an Linux4Afrika gingen. Darüber freuen können sich nun die Missions-Benediktinerinnen von Tutzing in Kenia. Michel Pecchia übergab die beiden Netbooks in Tutzing an Schwester Martha Baumeister. Von Tutzing werden diese nun nach Kenia geschickt und den dortigen Schwestern bei ihren administrativen Arbeiten mit Sicherheit eine große Hilfe sein. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!

Fleißige Helfer am Rathaus

21/11/2012
Große Sammeltage
Dank großzügiger Spenden konnten Franz und Christina am Dienstag und Mittwoch wieder TFTs, PCs  und weitere Hardware einsammeln und ins Lager bringen.
Zunächst hatte Patrick zum zweiten Mal dafür gesorgt, dass Linux4Afrika 30 TFT Monitore von  der Stadt Freiburg gespendet bekam. Mit der Hilfe von fleißigen Helfern war schnell das Auto vollgeladen, und alles wurde zur Halle gebracht.
 weiter

29/10/2012
Notebooks für das Kipepeo Projekt in Kenia
Sonja Engelhard aus Freiburg, 1. Vorsitzende des Kipepeo-Fördervereins Kenia e.V. , hat ihre Sommerferien – wie schon öfters – damit verbracht, im Kippepeo-Projekt in Nairobi mitzuarbeiten. Linux4Afrika konnte ihr dieses Mal zwei gespendete Notebooks mitgeben, die offenbar mit Freude aufgenommen wurden. Wir haben folgendes Dankschreiben erhalten.
 Kipepeo.pdf

Franz und Jürg haben die TFTs geladen

25/10/2012
TFT Monitore aus der Schweiz
Die nackten Fakten: Das Unternehmen MIGROS in der Schweiz spendet Linux4Afrika 60 TFT Bildschirme. Sie werden in Bern abgeholt und in unserem Lagerraum in Freiburg deponiert.
Aber ist das schon die ganze Geschichte? Wie immer sind die Details das Interessante, die vielen kleinen Schritte, die Einzelne unternommen haben, damit das Projekt gelingt. Da ist zunächst der Kampf von Franz durch den Dschungel der Bürokratie.
 weiter

23.10.2012
Newsletter von Hilltop
Das Hilltop-Team aus Südafrika hat uns den neuesten Newsletter geschickt. Wir freuen uns, dass die neuen Volontäre nun an Schulen und Computer-Centern unterrichten können und hoffen, dass ihr Engagement es vielen Jugendlichen und Erwachsenen ermöglicht, durch die neu erworbenen Computerkenntnisse eine gute Ausbildung und bessere Jobs zu erhalten. Ohne die Computer von Linux4Afrika wäre dies so nicht möglich.
 hilltop_newsletter.pdf

Die neuen Hilltop Volontäre

29/09/2012
Die neuen Volontäre auf Hilltop
Tamara, eine der neuen Volontäre auf Hilltop, hat uns in einer Mail einen ersten Bericht über ihren Einsatz in Südafrika geschickt. Daraus entnehmen wir die folgenden Informationen.
Die fünf „Neuen“ haben ihr Einführungstraining fast abgeschlossen. Che, der im Juni von HP geschult worden war, und Buzwe führten das Training auf der Hilltop Farm durch. Dabei wurden die Computer, die für die Schulen bestimmt waren „hergerichtet“, d.h. die Hardware überprüft und die nötige Software installiert
 weiter

20/09/2012
Kabul/Skateistan -Trauer um Opfer
Voller Trauer haben wir erfahren, dass am Sonntag, den 8.9.12, mitten in Kabul eine Bombe durch ein Selbstmordattentat explodierte und sechs Kinder und Jugendliche tötete. Vier von ihnen waren bei  Skateistan als Schüler, Trainer und Freiwillige tätig. In Skateistan haben HP und Gilla im Oktober 2010 Laptops mit unserer Linux4Afrika Schullösung eingerichtet.
Wir von Linux4Afrika können es nicht fassen und trauern mit den Angehörigen und dem Skateistan-Team…
 tagesschau.de
 Linux4Afrika - Skateistan01
 Linux4Afrika - Skateistan02

Die Opfer

Koshid (14)
Parwana (8)
Mohammad Eeza li. (13)
Narwab (17)

03/09/2012
Neuigkeiten aus Chesongoch/Kenia

Rommel Roberts

03/09/2012
Proteste im Eastern Cape

In der Gegend von East London im Eastern Cape, Südafrika, wo einige von Linux4Afrika belieferte Schulen liegen, regt sich Protest, vor allem gegen mangelnden Service von öffentlichen Stellen und gegen Korruption.
 mehr

20/08/2012
Computer aus Westerburg

Bei heißen (fast afrikanischen!) Temperaturen machte sich Sebastian am Montag schon früh morgens auf nach Freiburg. Er hatte sein Auto voll beladen mit Computern für Linux4Afrika. Kurz nach neun Uhr erwarteten Franz und Christina ihn vor der Lagerhalle, und bald waren 58 PCs, 2 Switche, 1 TFT und Kartons mit Mäusen, Keyboards und Kabeln in der Halle verstaut.
Die großzügige Spende kommt vom Konrad-Adenauer-Gymnasium in Westerburg.
 mehr

 

Übergabe des deutschen Buchs an Christina in der Druckerei

29/07/2012
Rommel Roberts' „Seeds of Peace“ auf Deutsch
Südafrika zur Zeit der Apartheid – das bedeutete strikte Rassentrennung und politische Unterdrückung, Armut und Entbehrungen für die Mehrheit der Bevölkerung – für alle, die nicht weiß waren!

Unser Partner Rommel Roberts vom Hilltop Empowerment Centre ( http://www.hilltop-centre.org) in Südafrika war zu jener Zeit in Menschenrechtsgruppen aktiv, die gegen die Apartheid kämpften. Er arbeitete auch mit Bischof Tutu zusammen, der für sein Engagement 1984 den Friedensnobelpreis erhielt.
Über seine Erfahrungen im Kampf gegen die Apartheid hat Rommel ein Buch geschrieben. Dieses Buch ist nun – nach Absprache mit ihm - ins Deutsche übersetzt worden und liegt als gebundene Broschüre vor (160 Seiten DIN A 4, mit Bildern, schwarz-weiß). Zum genaueren Inhalt siehe hier.  Inhaltsübersicht.pdf

Wir würden dieses interessante Buch gerne unseren Freunden und Unterstützern zugänglich machen. Für 25 Euro ist das Buch erhältlich (10 Euro Druckkosten, 15 Euro Spende an Hilltop). Anfragen bitte an christina(at)chris-stiefel.de.

24/07/2012
News from Mozambique
Yesterday we received a report about the latest activities in Mozambique from our partner Celso Timana. 
 Report PDF

Franz und HP beim Einlagern der TFTs
Blick in den Lagerraum

05.07.2012
Spende der Stadt Freiburg
Heute konnten Franz, Christina und HP weitere ausgemusterte TFTs der Stadt Freiburg als Spende in Empfang nehmen.
 Herzlichen Dank an Patrick Weisser, dem wir diese Spende verdanken und an die Helfer der Stadt Freiburg, die beim Aufladen der TFTs geholfen haben. Dank auch an Christina, die ein weiteres Mal einen Anhänger mit TFTs sicher zu unserer Lagerhalle chauffierte. 

Sr. Emily und Charles (IT-Lehrer)

 02.07.2012
Linux4Afrika Computer in Kenia angekommen
Vor Kurzem konnte Sr. Emily unsere Palette mit den verschickten PCs und TFTs in Empfang nehmen. Die Freude darüber war groß und die Rechner sind bereits im Computer-Lab der Schule aufgebaut. (Einziger Wermutstropfen: Die hohe Zollgebühr, die die Schwestern zu begleichen hatten)
 weiter

10/06/2010
Die Aktivitäten der letzten Woche in Südafrika
von HP
Nach vorangegangener erfolgreicher Installation der neuen Musterlösung, stand diese Woche ganz unter dem Zeichen "Zertifizierung und Auslieferung an das erste Computer Centre".
Nozuko und Nisha waren die ersten beiden Kandidatinnen, die erfolgreich die Zertifizierung abgeschlossen haben. In einem kleinen Videoclip stellen sich unsere Kanditatinnen vor...
 weiter

 Video

05/06/2012
A day at the Harbor - Palett arrived in Maputo

from Celso Timana
Last Friday, 1st of June 2012, started very well. The clearing agent hast just informed us that we have to collect our palett at the harbor, although he didn't mentioned that we should have some boots and helmets to get inside. No problem...
 read more

03/06/2012
Meshed Networking
Today we did some wireless testing for our digital village concept which we plan to role out in the easten cape. The concept is quite simple, it is to connect small rural villages with no access to affordable communication, access to educational progammes, an offline Wikipedia database which can be accessed by all and free local communication between villiages.
 read more

Benedict und Che

02/06/2012
HP auf der  Hilltop Farm angekommen
Südafrika bekommt neue Terminalserver Version
Zwei Tage lang haben Benedict, Che und HP einen neuen Terminalserver aufgesetzt. Einige Schulungseinrichtungen nutzen MS Office, um am Abend zusätzliche Eiinnahmen mit Erwachsenenbildung zu erzielen. Bisher wurde dies mit einer Dual Boot Lösung und zusätzlichem Windows XP erreicht...
 weiter

29/05/2012
Abschied nehmen von Maputo
nach zwei arbeitsreichen Wochen in Maputo/Mosambik, in denen HP erneut die wunderbare Gastfreundschaft von Celso genießen durfte, hat HP nun auch die zweite Etappe seiner Afrika-Reise abgeschlossen. Am letzten Abend gab es eine Farewell Party bei der Familie Timana, den Eltern von Celso, der hier in Mosambik mit seiner Firma  CENFOSS unser Partner für Linux4Afrika ist...
 weiter

28/05/2012
Linux4Afrika an der Eduardo Mondlane Universität, Maputo
Judithe arbeitet an der Eduardo Mondlane Universität, Mosambiks größter Uni. Judithe wurde von Celso, unserem Partner in Mosambik, x2go zertifiziert und unterrichtet im L4A Schulungsraum der Universität Open Source. Heute, beim Besuch von Celso und HP, steht Netzwerktechnik auf dem Stundenplan...
 weiter

 22/05/2012
Container in Südafrika angekommen
Schön, über diese tolle Nachricht muss ich diesmal nicht selbst schreiben. Das hat mir Benedict mit seinem Blog abgenommen. Benedict absolviert derzeit über die  ijgd (Internationale Jugendgemeinschaftsdienste) bei unserem Partner Rommel Roberts einen Freiwilligendienst im  Hilltop-Centre
Also an dieser Stelle ein großes Dankeschön an Benedict und an alle, die beim Entladen unseres Containers so fleißig mitgeholfen haben.
 hier geht's zu Benedicts Blog

09/05/2012
Der Kindergarten bekommt Computer
Gestern war Gilla mit Sr. Emily im Kindergarten und hat unsere installierte Lernsoftware mit den Kindern ausprobiert. Die Kleinen kamen damit recht gut klar und Sr. Emily hat beschlossen, dass jede Gruppe ein Notebook aus unserer neuen Lieferung bekommt.
Als Dankeschön an Linux4Afrika gab es von den Kindengartenkindern diese kleine "Musikeinlage"...
 Video

09/05/2012
Gillas Photography Classes
Die Students sind mit viel Spass dabei, wenn ich ihnen nachmittags den Umgang mit einer Digitalkamera zeige und die Weiterbearbeitung der Bilder am Computer. Unterschiedliche Perspektiven, unterschiedliche Posen, damit haben sie überhaupt keine Probleme...
 Bilder

Donmas, Francis and Charles

09/05/2012
St. Scholastica Academy
Was sagt man dazu? Anscheinend ist unsere Palette mit den PCs in einem falschen Hafen gelandet und wird erst nächste Woche in Mombasa eintreffen. Das ist natürlich keine gute Nachricht und bringt HP ziemlich unter Zeitdruck. Seit Montag kommt er kaum mehr aus dem IT-Lab raus, da er Donmas (It-Lehrer aus Chesongoch) , Francis (Freelancer) und Charles (IT-Lehrer an der St. Scholastica) soweit schulen möchte, dass sie mit der Einrichtung des neuen IT-Labs alleine klar kommen.
 weiter

 Video

08/05/2012
Besuch in Karen
Heute nun gab es zu unserer Freude ein Wiedersehen mit Schwester Christiane, die uns vor zwei Jahren in der March besuchte. Wir waren nach Karen eingeladen. Auf einem wunderschönen Gelände liegt hier das kenianische "Headquarter" der Missions-Benediktinerinnen von Tutzing (zum Teil auf dem ehemaligen Farmgelände von Karen Blixen, deren Leben in Kenia durch den Film "Out of Africa" weltweit bekannt wurde).
Auf Sr. Christianes Initiative ist unser Projekt hier zurückzuführen. Morgen geht für HP die Arbeit im IT-Lab los und ich werde meine ersten Students für die digitale Bildbearbeitung haben.
 Bilder

08/05/2012
Chesongoch und Endo
Unsere abenteurliche Reise von Nairobi endet am frühen Abend in Chesongoch. Von Nairobi ging es am frühen Morgen mit einem kleinen Überlandbus (wir waren die einzigen „Musungus“ an Bord) zunächst nach Eldoret, wo wir um die Mittagszeit eintrafen und von den dortigen Schwestern auf ganz herzliche Art zu einem köstlichen Mittagessen empfangen wurden. 
 weiter

04/05/2012
Karibu - Willkommen in Kenia
Willkommen, so fühlen wir uns seit dem herzlichen Empfang durch Sr. Emily und Sr. Rosa heute Morgen am Flugplatz in Nairobi. Auch hier in Kenia ist heute Feiertag, damit wenig(er) Verkehr und so erreichen wir, eine kurzweilige Autofahrt später auch schon den Konvent. 
Beim gemeinsamen Frühstück mit wunderbaren Köstlichkeiten wie frischen Mangos, lernen wir weitere Schwestern des Konvents und ihre Aufgaben kennen. Ein freudiges Wiedersehen gibt es mit Sr. Maria, die wir ja bereits während ihres Deutschlandbesuchs im vergangenen August kennengelernt haben.
 weiter

 

03/04/2012
"Weg ischer",
wie wir hier in Baden sagen. Gemeint ist damit unser Container nach Südafrika, der heute von der Spedition abgeholt wurde und nun seine lange Reise nach East London beginnt. Mit Unterstützung unseres treuen Gapelstabler-Fahrers von der Messe Freiburg haben Franz und HP den Container mit den gepackten Paletten in neuer Rekordzeit beladen. (37 Min.)

25/03/2012
Dringend Gesucht: Gebrauchte Digitalkameras
Liebe Linux4Afrika-Freunde, Gilla sucht für ein Projekt an der St. Scholatica's Academy in Nairobi noch weitere gebrauchte Digitalkameras. 

24/03/2012
Container gepackt - Lager leer
Für die Helfer heute war es kaum zu glauben: Außer ca. 100  Tastaturen und altem Verpackungsmaterial wurde alles gepackt. Die Lagerhalle ist nahezu leer. Die restlichen 300 PCs wurden auf Paletten für Südafrika gepackt, ebenso 65 TFT Displays und ca. 35 Monitore. 27 Switche, 4 Server und zwei Notebooks gehörten zu den letzten Schätzen, genau wie 400 Netzwerkkarten, 80 VGA Karten 400 Memory Riegel und sehr viele Kabel für Stromversorgung, Netzwerk oder Displays. 
 Am Montag wird der Container bestellt, der Zoll informiert und am 02.04.2012 wird alles abgeholt. 
 Die beiden Charity Workshops waren sehr hilfreich für die Finanzierung der Transportkosten. Ein herzliches Dankeschön auch an die Volkshochschule March. Die Leiterin Agnes Wörne hat uns  den Schulungsraum zur Verfügung gestellt und alle administrativen Dinge kostenfrei erledigt. 

16/03/2012
Auf die Reise, fertig, los!
Gestern wurden von der Fa. Schenker, die uns freundlicherweise einen Nachlass auf die Transportkosten gewährt hat, die Paletten für Mosambik und Kenia abgeholt. Voraussichtliche Ankunft in Kenia wird der 04. Mai sein. Die Mosambik Lieferung soll am 18. Mai in Maputo eintreffen. Wir drücken die Daumen, dass es bei diesen Terminen bleibt, da HP und Gilla ihren Aufenthalt in Kenia nur bis 12. Mai geplant haben und in dieser Zeit mit der Lieferung das neue Klassenzimmer für die St. Scholastica Academy in Betrieb nehmen möchten.

15/03/2012
Zum Thema Elektronikschrott
Unter dem Stichwort: Recycling-Möglichkeiten
 http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronikschrott



Jürg und sein Sohn Nico

10/03/2010
Reaktionen auf unseren letzten Spendenaufruf
 In der ersten Aprilwoche wird sich unsere Lagerhalle leeren. Fast 400 PCs haben sich dort inzwischen angesammelt. Leider hatten wir ein extremes Missverhältnis zwischen Computern und Displays. Unser Spendenaufruf, dass wir drigend weitere Displays benötigen, war erfolgreicher als wir erwartet hatten. Über 60 zusätzliche TFT Displays, ein Großteil davon 17" und 19", sind seither noch bei uns eingegangen.
So hat HP vor einigen Tagen 37 TFTs in Basel übernommen, die von Jürg und Nico aus Thun abgeholt und übergeben wurden...
 weiter

04.03.2012
Viele fleißige Helfer packten mit an,
als wir gestern in unserer Lagerhalle Paletten für Burundi, Mosambik, Kenia und Südafrika vorbereitet und gepackt haben. Ob beim Testen von Computern, Monitoren und anderer Hardware, dem Ein- und Ausbau von Festplatten, Sortieren, Verpacken, Verschnüren und Stapeln auf Paletten, überall wurde kräftig zugepackt. Besonderen Eifer legte dabei eine Gruppe junger Helfer (Schülerinnen vom St. Ursula Gymnasium und Marius) an den Tag.
Ihnen gebührt an dieser Stelle unser ganz besonderer Dank!
 weiter

01/02/2012
Charity Workshop 28. - 29. Februar 2012
 "Digitale Forensik: Spurensuche nach einem Einbruch"

Um unsere für dieses Frühjahr geplanten Paletten/Container-Lieferungen nach Mosambik, Burundi und Südafrika finanzieren zu können, führt HPM diesen Workshop durch. Die Einnahmen daraus kommen zu 100% dem Projekt zugute.
Aufgrund der hohen Nachfrage bieten wir einen Zusatzkurs an. (22.03. - 23.03.) Details auf:  www.freioss.net

 

13/02/2012
Arbeitstreffen für Burundi und Mosambik-Lieferung
Samstag, 3. März 2012 - 10:00 bis 16:00

Es ist mal wieder soweit: FreiOSS verschickt in Kürze eine Palette nach Mosambik, einen Container nach Burundi und einen Container nach Südafrika. Die ersten beiden Lieferungen werden gemeinsam aufbereitet. Dazu treffen wir uns am 03.03.2012 ab 10:00 Uhr in der Lagerhalle (alte Lufthansa-Halle am Messe-Gelände). Anmeldung über:  www.freioss.net

31/01/2012
Sammelstopp!
Linux4Afrika Unterstützer, 
derzeit ist unsere Lagerhalle in Freiburg mit über 300 PCs übervoll. Bis April sollen diese verschickt werden. Eine Palette mit Geräten geht dabei nach Mosambik und jeweils ein Container nach Burundi und Südafrika.  Nach diesen Aktionen werden wir unsere Sammelaktivität für dieses Jahr erst einmal heruntergefahren. Wir sammeln dann vorübergehend nur noch Notebooks, TFT Displays und Switche (24 Port). Erst Ende 2012 werden wir voraussichtlich wieder mit einer größeren Sammlung beginnen. Durch die drei Lieferungen in diesem Frühjahr sind unsere finanziellen Mittel vorerst ausgeschöpft. Hardware im großen Stil können wir erst dann wieder sammeln, wenn auch die Bezahlung der Transportkosten sichergestellt ist. 
--------------------------