02/10/21010
Erste Eindrücke aus Afghanistan
Vor zwei Tagen sind HP und ich am frühen Morgen in Kabul gelandet. Seither haben wir so viel erlebt, haben so viele nette Menschen kennengelernt, dass ich kaum glauben kann, dass all das wirklich in zwei Tagen passiert sein soll.
Erste Eindrücke von Kabul konnten wir auf der Fahrt vom Flugplatz zu unserem Gästehaus gewinnen. Ungewohnt für uns natürlich die vielen Sicherheitsvorkehrungen in der Stadt. Ständig passiert man Polizeiposten. Viele, viele bewaffnete Uniformierte aller möglichen Nationalitäten prägen das Straßenbild mit. Daneben jedoch findet das ganz normale Leben statt und das zieht einen in seinen Bann. Anbei ein paar Bilder aus Kabul und unserem gestrigen Ausflug zum Massoud Memorial, etwas außerhalb von Kabul.
Heute Vormittag waren wir zu einem ersten Besuch bei Skateistan und haben mit Oli und Max die Einrichtung des Klassenzimmers besprochen. Am nächsten Wochenende werden wir dort unser Linux4Afrika installieren und die ersten kids werden dann schon an den PCs eine erste Einweisung bekommen. Wir freuen uns schon darauf, denn sowohl das Skateistan Team, als auch die kids, freuen sich schon sehr auf die Computer. Zuvor werden die Netbooks noch für ein einwöchiges Open Source Training für das Ministerium für "ICT and Communication" benötigt.
 Weitere Informationen gibt es auf Katha's Blog.

 und auf Gillas Blog

 Zurück....