16.02.2007

linux4afrika wird vermutlich auf dem
LinuxTag 2007 in Berlin vom 30. Mai bis 02. Juni vertreten sein

Auf Einladung der deutschen Ubuntu Community haben wir die Möglichkeit, evtl. auf dem LinuxTag unser linux4afrika Projekt einem breiten Publikum vorzustellen. (Noch läuft unser Projektantrag...)
Wir sind dabei, den ersten Container mit Computer Equipment zusammenzustellen. Der jetzige Stand der Dinge ist, dass die Transportkosten noch nicht geklärt sind und wir auch weiterhin Computer Equipment sammeln. Der LinuxTag bietet uns hier sicher die Möglichkeit Spenden zu sammeln.

Der erste Container wird nach Daressalam in Tansania verschickt. Unser dortiger Partner Paul Koyi, CEO von Agumba Computer Ltd. und Mitglied von FreiOSS wird die Computer dort in Empfang nehmen und den Weitertransport und die Installation vor Ort organisieren. Wir sind sehr glücklich, dass wir in Paul einen engagierten und verlässlichen Partner in Tansania haben, der uns unterstützt. Paul plant, ebenfalls zum LinuxTag zu kommen um dort unser linux4afrika-Projekt zu unterstützen. Paul, du bist uns herzlich willkommen!!!